Springe zum Inhalt

Interkulturelle KiTa eröffnet am 1.6.2020



In dem bunten Sozialraum Gaarden möchte der Verein für interkulturelle Waldorfpädagogik in Gaarden e. V. die Waldorfpädagogik als kulturoffene Pädagogik verwirklichen.

Aus der Überzeugung, dass die Waldorfpädagogik einen freilassenden Raum bieten kann, in dem sich kleine und große Menschen begegnen und aneinanderwachsen können, eröffnen wir zum Frühsommer 2020 unsere 6 -gruppige Kindertagesstätte in der Ernestinenstraße 42.

Wir gehen davon aus, dass jedes Kind in einer bestimmten Phase bestimmte Bedürfnisse und Entwicklungsaufgaben in sich trägt und gehen mit einer Haltung der zugewandten Neugierde darauf ein. Durch das Finden des allgemein Menschlichen, der Gefühle und Bedürfnisse nehmen wir das zwischenmenschlich Verbindende wahr und ermöglichen so die Entwicklung von Wertschätzung und gegenseitiger Anerkennung.

Wir entwickeln das Gemeinsame, um zu einer Vielfalt der Kulturen zusammenzuwachsen.